Trollst Du noch oder mobbst Du schon? Ausgrenzung und Mobbing bei Kindern und Jugendlichen im digitalen Raum

© braunschweig.de

© braunschweig.de

Digitale Netzwerke und Kommunikation sind fester Bestandteil der heutigen Jugend-Kultur. Leben und streiten über Datennetze gehorcht aber vermeintlich anderen Regeln. Ein Streit eskaliert schneller, Worte und Bilder sind schnell geschickt und nicht mehr zurückzuholen. Fehlende Empathie und digitale Sozialkompetenz enden oftmals in Mobbing. Was aber ist dieses (Cyber-)Mobbing überhaupt? Warum muss nicht jedes “trollen” (streiten) gleich Mobbing sein. Wo aber fängt es an und viel wichtiger, wie können wir es stoppen oder sogar dem vorbeugen? Ist dies ein typischen Jugendverhalten oder finden wir es auch schon in der Grundschule? Zusammen mit Experten aus der Schulsozialarbeit, der Jugendberatung und der Polizei möchte wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, Tipps geben und Weg aufzeigen.

20.01.2020, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Braunschweigisches Landesmuseum
Burgplatz 1
38100 Braunschweig

Weitere Informationen natürlich Online auf medienkoordination-bs.de.

Leseempfehlungen:

zurück nach obenzurück nach oben
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der Internetführerschein der 4e im ersten Halbjahr 2019/2020

Bei der "Internet-Seepferdchen" AG geht es um die Vermittlung von Grundlagen im Umgang mit dem PC und dem Internet. Dazu...

Schließen