Schlagwort: Haus Drei

Die Reise der Eisprinzessin

© Volker Beinhorn

nach Friedrich Karl Waechters “Die Eisprinzessin”. Sie ist wunderschön, hat tolles Haar, eine bezaubernde Stimme, ist aber leider total arrogant. Dennoch hat sich der Prinz von Sizilien Hals über Kopf in die Eisprinzessin verliebt. Aber wie gewinnt man jemanden für sich, der sich nur für seine eigene Schönheit interessiert? Mit Hilfe der Großmutter des Teufels …

Weiterlesen

Babykonzert

© Volker Beinhorn

Bei Kaffee und Croissants spielen MusikerInnen des Staatsorchesters für Sie. Ihre Kleinen (0 – 2 Jahre) kuscheln dabei auf der Babydecke. 27.01.2019, 11:00 Uhr 27.01.2019, 16:00 Uhr Staatstheater Braunschweig (Haus Drei) Hinter der Magnikirche 6A, 38100 Braunschweig Eintritt: 3,50 € / ermäßigt 3,00 € / Eintritt frei für Kinder bis 6 Jahre

Stella Incognita im Staatstheater

© Bettina Stoess

Schau mal in den Himmel hoch! Siehst du die Sonne? Die Sterne am Nachthimmel? Schon so lange wir denken können, versuchen die Menschen, all das da zu erforschen. Und wir machen mit! Hol den Raumanzug raus und schnall dich an! Es geht zum Mars und wer weiß, vielleicht können wir ja schon in den nächsten …

Weiterlesen

Junges Staatstheater: Gold!

Gold! © Staatstheater Braunschweig - thomas m. jauk

Ein kleiner Junge findet einen Zauberfisch und will mit dessen Hilfe seine Familie aus der Armut retten. Frei nach dem Märchen »Vom Fischer und seiner Frau« erzählt Leonard Evers‘ preisgekröntes Musiktheater für Kinder von Wünschen, Hoffnungen und davon, wie wenig es eigentlich braucht, um glücklich zu sein. Katharina Schmidt inszeniert diese Kinderoper, die mit Schlagwerk …

Weiterlesen

Stella Incognita

© staatstheater-braunschweig.de

Schau mal in den Himmel hoch! Siehst du die Sonne? Die Sterne am Nachthimmel? Schon so lange wir denken können, versuchen die Menschen, all das da zu erforschen. Und wir machen mit! Hol den Raumanzug raus und schnall dich an! Es geht zum Mars und wer weiß, vielleicht können wir ja schon in den nächsten …

Weiterlesen

Schnick Schnack Schnuck

© Volker Beinhorn

Auf der Bühne liegt ein großer Berg von Wolldecken. Vier Gestalten krabbeln daraus hervor. Neugierig beginnen sie, ihre Umgebung zu erkunden und miteinander in Kontakt zu treten. Sie rollen übereinander, schlittern auf den Decken herum, rennen um die Wette. Wer ist der Schnellste? Wer kann den anderen alle Decken klauen? Wer kann den höchsten Deckenturm …

Weiterlesen

Der nackte Kaiser

Ensemble © Volker Beinhorn

Der eitle Kaiser hat nur seine Gewänder und das eigene Wohl im Kopf. Darüber vergisst er sein Volk und weiß nichts von dessen Ängsten und Nöten. Eines Tages demonstrieren die Leute vor dem kaiserlichen Schloss und machen ihrem Ärger Luft: Veräppeln lassen sie sich nicht länger. Seit der Regent auf dem Thron sitzt, lässt er …

Weiterlesen

zurück nach obenzurück nach oben