↑ Zurück zu Die Multi Media AG

Multi Media AG 2011/2012 – 1. Halbjahr

Zu erst machen wir uns mit der EDV und den Programmen auf dem PC vertraut, um zu üben, wie man Dateien erstellt und bearbeitet.

Damit man sehen und verstehen kann wie ein Film funktioniert, basteln wir dann aus vielen einzelnen Bildern Daumenkinos. Für die Vorbereitung der Filmarbeiten werden anschließend Story Boards (das sind einzelne Szenenbilder mit einem Text dazu, damit die DarstellerInnen später wissen, was sich da überhaupt auf den Bildern tut) am PC gemalt und geschrieben.

Einige der SchülerInnen haben sich für Trickfilme entschieden, andere wollten lieber „richtige“ Videos drehen und werden zusammen mit AG-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern in der Aula vor dem jeweiligen Filmbeginn proben. Anschließend werden die Videos gedreht, die dann nach und nach auf den Unterseiten zu sehen sein werden.


Dimitry

Dimitrys Filme heißen „Ein Fußballspiel“ und „Gestrandet“. Dazu gibt es leider weder Story noch Story Board, weil der ursprünglich geplante Film doch nicht verfilmt werden sollte und statt dessen kurzfristig improvisiert wurde. EIN FUSSBALLSPIEL – TEIL 1 EIN FUSSBALLSPIEL – TEIL 2 EIN FUSSBALLSPIEL – TEIL 3 GESTRANDET – TEIL 1 GESTRANDET – TEIL 2 …

Seite anzeigen »

Evelyn

Evelyns Film heißt „Der Alien und die Prinzessin“. Dazu gibt es leider weder Story noch Story Board, weil der ursprünglich geplante Film doch nicht verfilmt werden sollte und statt dessen kurzfristig improvisiert wurde. DER ALIEN UND DIE PRINZESSIN – TEIL 1 DER ALIEN UND DIE PRINZESSIN – TEIL 2

Seite anzeigen »

Kjeld

Die Angst vorm Schwimmen Ich bin Tim und will heute schwimmen. Ich bin auf dem Weg zum Schwimmbad. Jetzt gehe ich rein. Ich bezahle. Jetzt gehe ich ins Schwimmbecken. Ich schwimme unter Wasser. Jetzt kommt ein kleines Kind ins Becken. Doch ich komme nicht mehr hoch. Ich kriege keine Luft mehr. Doch ich schwimme hoch. …

Seite anzeigen »

Leyla

Leylas Film heißt „Der gestiefelte Kater“. Dazu gibt es leider weder Story noch Story Board, weil der ursprünglich geplante Film doch nicht verfilmt werden sollte und statt dessen improvisiert wurde. DER GESTIEFELTE KATER – TEIL 1 DER GESTIEFELTE KATER – TEIL 2

Seite anzeigen »

Marvin

DIE STORY BOARDS DIE STORY Im Kino Ein Junge ging ins Kino. Er will sich eine Eintrittskarte kaufen. Er hat aber kein Geld. Er hat es gefunden jetzt kann er reingehen. Er holt Popcorn, aber es schmeckt nich. Dann sucht er den Raum. Er hat in gefunden. Er haut sich den Kopf an der Tür …

Seite anzeigen »

Nicole & Justin

Nicole & Justin haben jeweils eigene Story Boards und Storys entwickelt, aber sich schließlich dafür entschieden nur Justins Film auch tatsächlich zu drehen. DIE STORY BOARDS NICOLE JUSTIN DIE STORY Mein Film – von Nicole Im Busch raschelt etwas ist das ein Igel oder ein Vogel oder ist da ein Mensch hinter dem Busch? Es …

Seite anzeigen »

Nikolas

Der Dieb und das verrückte Fußballspiel Der Dieb war ein weltberühmter Fußballspieler. Aber nach seiner großen Niederlage hatte er ein kleines Mädchen umgebracht. Nach zwei Tagen war die Police hinter ihm her. Aber die Police findet ihn nicht. Vielleicht ist er in ein anderen Land? In der Zeit war der Dieb auf dem Sportplatz und …

Seite anzeigen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zurück nach obenzurück nach oben