«

»

Mrz 08

Die Prinzessin auf der Erbse

Pierre Schäfer © Sandra Elhanafi

Pierre Schäfer © Sandra Elhanafi

Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten. Aber das sollte eine wirkliche Prinzessin sein. Da reiste er in der ganzen Welt herum, um eine solche zu finden. Aber immer war da etwas, was nicht ganz in Ordnung war. Die Prinzessin auf der Erbse gehört zu den bekanntesten Märchen Andersens. Es handelt von der wohl wichtigsten Sache der Welt, der Suche nach dem richtigen Menschen an unserer Seite, der Suche nach Liebe und nach dem Glück.

Virtuose Puppenspieler, lebendige Dialoge, pointierte Spielweise, rascher Szenenwechsel lassen Andersens Märchen zu einer kurzweiligen Stunde für die ganze Familie werden.

Theater Fadenschein
Bültenweg 95, 38106 Braunschweig
11.03.2018, 11:00 Uhr – 11:50 Uhr
11.03.2018, 15:00 Uhr
12.03.2018, 10:30 Uhr
Eintritt: 7 € / ermäßigt 6 €

Weitere Informationen natürlich Online auf fadenschein.de.

Leseempfehlungen:

zurück nach obenzurück nach oben
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Angsthase Pfeffernase

Drei mutige TänzerInnen begeben sich in diesem phantasievollem Tanzstück in eine fantastische Welt voll seltsamer Wesen – was kommt da...

Bilderbuchkino: Nasebohren ist schön von Daniela Kulot

"Nasebohren ist schön", sagt Elefant. Und Maus findet das auch. Nur Frosch, der darf das nicht. Aber warum? Ein Bilderbuch...

Kinderkino: “Michel bringt die Welt in Ordnung”

Die Bewohner von Lönneberga können ein Lied von Michel singen: Was Michel auch tut, (fast) immer geht es schief. Dabei...

Der AWO-Kalender für März 2018

Schließen